“WARUM AUSGERECHNET DER DIAMANT?”

ALS COACH ARBEITE ICH MIT MENSCHEN ZUSAMMEN. DIE SICH VERÄNDERN WOLLEN.

Einige möchten sich innerhalb komplexer Weiterbildungen (weiter) qualifizieren, andere hingegen wünschen sich Wandel in Berufs- und/ oder Privatleben.

Aktuell unterrichte ich (u.a.) eine Klasse junger motivierter Menschen – die meisten Anfang 20. Wenn alles gut läuft, werden diese 24 Schüler nächstes Jahr ein IHK-Zertifikat in den Händen halten und sich im Anschluss Industrie- oder WirtschaftsfachwirtIn nennen. In der Hoffnung, zukünftig mithilfe dieser Weiterbildung eine Führungsposition zu bekleiden, nehmen sie es in Kauf, mehrere Abende innerhalb der Woche “die Schulbank zu drücken”. Ganz schön fleißig- denke ich mir.

“Was spornt Sie an?” frage ich die Schüler immer zu Beginn eines Kurses- oder “Warum genau besuchen Sie diese Weiterbildung?”. Für die Schüler ist es ganz klar: sie wünschen sich Veränderung und Weiterentwicklung. Vor allem weil “die Konkurrenz nicht schläft” und der Wunsch nach einer Wertsteigerung der eigenen Person als Arbeitskraft überwiegt.

Das klingt alles sehr vorbildlich. Unbequem wird es meist erst, wenn man mitten im Entwicklungsprozess steckt.

Warum ausgerechnet der Diamant?

Ein ungeschliffener Rohdiamant sieht aus wie unförmiger Kristall, oder noch besser: wie ein großes Stück Salz- matt und nahezu wertlos. Erst mit dem ersten Schliff erhält er Form und Wert.

Viele Menschen laufen als Rohdiamant durch die Welt. Damit sie in vollem Glanz als facettenreicher Diamant erstrahlen können, benötigen sie Schliff. Dieser kann im privaten- aber auch im beruflichen Bereich stattfinden. Intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Person, aber auch umfangreiche berufliche Qualifizierung vervielfältigt die Facetten und die “Strahlkraft” eines Menschen, den Wert einer Person allerdings nicht- der ist gleichbleibend hoch!

Der anstregende Entwicklungs- oder “Schleifprozess” wird allerdings mit einem anderen Wert belohnt: mit einer großen Portion Selbstwert!

Überlegen Sie mal, wie schön es wäre, wenn alle Menschen als strahlende Diamanten durch das Leben gehen!?

Ihre Katharina Bodenstein